Österreichischer Gebrauchshundesport Verband

Ortsgruppe Schwanberg-Hollenegg

44. Jahreshauptversammlung


Zurück zur Übersicht

29.02.2020

Protokoll der 44. Jahreshauptversammlung
des ÖGV Schwanberg-Hollenegg
vom Samstag, den 29. Februar 2020 im GH Mauthner in Schwanberg
Beginn um 17:00 Uhr
Tagesordnung:
1) Begrüßung durch den Obmann und Feststellung der Beschlussfähigkeit
Obmann Walter Zeidler begrüßte alle Anwesenden und stellte fest, dass nicht ein 1/3 der Wahlberechtigten anwesend ist. Satzungsgemäß wird die JHV wieder geschlossen, um 15 min zuzuwarten. Um 17:15 Uhr wird die Sitzung neuerlich beschlussfähig eröffnet.
Der Obmann begrüßt nun seine Vorstandskollegen, alle Mitglieder und vor allem die Ehrengäste, wie den ASVÖ Repräsentanten Wilfried Reiterer, ÖGV Landesverbandsobmann Andreas Polz und Herrn Bürgermeister Mag. Karlheinz Schuster auf das Allerherzlichste. Trotz zahlreicher Ehrungen sind dieses Jahr leider nur wenige Mitglieder gekommen. Dank galt der Familie Mauthner für die hervorragende Versorgung bei der vergangenen Sitzung und wir freuen uns heuer wieder hier zu sein.

2) Grußworte der Ehrengäste
Bürgermeister Mag. Karlheinz Schuster eröffnete die Grußworte mit seinem Dank für die Einladung zur Jahreshauptversammlung und ist sehr froh heuer mal selbst daran teilnehmen zu können. Der Bürgermeister dankt für die umfangreiche Arbeit die wir im Verein das ganze Jahr über tätigen. Da immer mehr Einwohner einen Hund halten ist die Ausbildung zum Hundeführer immer wichtiger geworden. Vor allem der Umgang in der Öffentlichkeit wie die Beseitigung von Hundekot ist sehr wichtig. Es freut dem Bürgermeister sehr, dass die Gemeinde den Verein bei der Sanierung des Daches unterstützen konnte.

ASVÖ Ehrenmitglied Wilfried Reiterer begrüßte die Anwesenden Ehrengäste sowie Vereinsmitglieder und dankt für die Einladung durch die Ortsgruppe. Er ist schon seit Jahrzenten im Auftrag des ASVÖ unterwegs und freut sich immer wieder über solche Einladungen. Herr Reiterer vermerkt besonders darauf, dass der Verein 2023, also nach 25 Jahren Angehörigkeit zum ASVÖ eine Prämie von 1.500,- Euro erhält. Es freut ihn sehr, dass unser Verein so wie der Obmann so aktiv ist. Zum Abschluss galt nochmals besondere Gratulation an den Obmann Zeidler Walter für den Bundessieg bei der Fährtensiegerprüfung im Oktober und wünscht allen Freunden der Vierbeiner alles Gute.

ÖGV LVO Andreas Polz ergriff als nächster das Wort, begrüßt alle Anwesenden, dankt für die Einladung zur Jahreshauptversammlung und durfte im Namen des ÖGV auch beste Grüße entsenden. Gratulation galt auch seinerseits zum Sieg bei der Fährtenprüfung. Es ist für den ÖGV immer schön zu sehen wenn die Gemeinden den Hundesport unterstützen und den Wert der Hundeschulen erkennen. Dies ist leider nicht überall der Fall. Zum Abschluss dankt der Landesverbandsobmann nochmals den Bürgermeister für die Unterstützung und wünscht der Versammlung noch weiterhin alles Gute.

3) Verlesung des Protokolls der 43. JHV
Von einem Mitglied wurde der Antrag auf das Nichtverlesen des alten Protokolls gestellt, dies wurde einstimmig angenommen.

4) Rechenschaftsbericht des Obmannes
Unser Obmann legte seinen Rechenschaftsbericht, mittlerweile schon in gewohnt emotionalen und sehr persönlichen Worten, ab. Die Freude an seiner Tätigkeit war dabei nicht zu übersehen. Eingefügt die Originalvorlage des Berichtes:
• 23.02. Jahreshauptversammlung mit Neuwahl (2. Periode Obmann Zeidler
Walter)
• 16.03. 1. Vorstandssitzung und Trainerbesprechung
• 22.03. Kursbeginn Frühjahrskurs (Kurs Freitag und Samstag je 2 Std.)
• April neue Sponsoren: Mauthner und Gumann
• 13.-14.04. Seminar/Trainerschulung mit Bernd Föry und Erwin Rinner
• 16.06. Frühjahrsprüfung LR Heinz Zierler / BHVT/IBGH1/IBGH2/IBGH3
• 13.07.-09.08. Sommerkurs jeden Samstag ab 17.00 Uhr
• 01.08. Kindersicherheitstag mit ORF Berichterstattung und Unterstützung
durch Sporthundeschule Schilcherland
• seit August ist unser Platz auch offiziell der Kursplatz der Sporthundeschule
• 16.08. Kursbeginn Herbstkurs (Kurs Freitag und Samstag je 2 Std.)
• 07.09. Sachkundevortrag Teil 1 durch Adi Zmugg
• 04.10.-06.10. Teilnahme ÖBK FH Siegerprüfung (1. Platz in der IFHV)
• 19.10. Sachkundevortrag Teil 2 durch Adi Zmugg
• 09.11. Herbstprüfung LR Sylvia Graschi / BHVT/IBGH1/IBGH3/IPO2
• Ab 23.11. Winterkurs jeden Samstag oder Sonntag je 2 Stunden
• 22.11. 2. Vorstandssitzung (Beschluss Renovierungen) Ermöglicht durch
Entgegen kommen der ausführenden Betriebe und durch die
Unterstützung der Gemeinde
• 28.12. Hüttenabend und Jahresausklang
• 2020 neue Sponsoren Hasler und Prietl
• 18.01.2020 Dacherneuerung durch Fa. Herk und 4 Helfer


Vorschau 2020

• 04.03. Fenster und Türen werden erneuert (LWG Wies)
• 07.03. 1. Vorstandssitzung 2020
• 13.-14.03. Frühjahrskurs (Trainerengpass – Christian in Ausbildung)
• 30.04.-03.05. Schulung durch Föry und Rinner – kein Kursbetrieb

Dank an alle Vorstandsmitglieder, Trainer und Mitglieder, die sich in welcher Form auch immer für unseren Verein ehrenamtlich, dass bedeutet unentgeltlich engagiert haben.
Besonderer Dank galt auch den Familien Brunner, Humpel und Polz, allen mithelfenden Mitgliedern, unseren Sponsoren sowie dem ASVÖ und besonders er Marktgemeinde Schwanberg.

5) Kassenbericht
Frau Gabi Novak ist heute entschuldigt, hatte aber wie immer den Kassenbericht sehr genau und auch im Detail vorbereitet. Vorgetragen wurde dieser vom Obmann.

Herzlichen Dank an Anneliese für die Vorbereitung der Einnahmen und Ausgaben für die Buchhaltung!!!!

6) Bericht der Kassaprüfer, sowie Antrag auf Entlastung des Vorstandes
Walter Neumann berichtete von zwei Kassaprüfungen im vergangenen Vereinsjahr. Es wurden keinerlei Fehler festgestellt, alle Rechnungen und Buchungen waren klar nachvollziehbar. Er stellte daher den Antrag auf Entlastung des Kassiers und des Vorstandes.
Dieser Antrag wurde einstimmig angenommen!

7) Wahl des Vorstandes für die Dauer von 3 Jahren
Entfällt.

8) Wahl der Beiräte für die Dauer von 3 Jahren
Entfällt.

9) Wahl der Kassaprüfer für die Dauer von zwei Jahren
Entfällt.

10) Festlegung des Mitgliedsbeitrages ab 2021
Da der Mitgliedsbeitrag seit 10 Jahren nicht mehr erhöht wurde und der ÖGV seine Kopfquote künftig erhöhen wird, wurde einstimmig die Erhöhung des Mitgliedsbeitrages der Hauptmitglieder auf 35,- € beschlossen. Der Beitrag der Unterstützenden und Anschlussmitglieder bleibt bei 15,- €.

11) Freie Anträge der Mitglieder
Diese Anträge waren bis spätestens 15.02.2020 schriftlich bei der Geschäftsstelle einzubringen.
Es wurden keine Anträge eingebracht

12) Verleihung von Verdienstabzeichen und Ehrungen
Den Höhepunkt der Jahreshauptversammlung stellte dieser Punkt dar. Der Obmann erklärte die Wichtigkeit, langjährige Mitglieder und jene mit besonderen Einsatz für den Verein, zu ehren. Sein Bedauern drückte unser Obmann angesichts der Tatsache aus, das nicht alle Jubilare der Einladung folgen konnten.
Die Ehrungen nahmen Herr Reiterer, der Herr LVO, der Herr Bürgermeister und unser Obmann vor.

10 Jahre MG Gerlinde Landner
15 Jahre MG Walter Zeidler
25 Jahre MG Adolf Zmugg
30 Jahre MG Walter Neumann

Jenen Mitgliedern, die nicht an dieser JHV persönlich teilnehmen konnten, wird ihre Urkunde und Ehrennadel persönlich oder per Post zugestellt.


13) Allfälliges

Hier wäre anzumerken, dass der Verein die Teilnehmer zum Essen und einem Getränk eingeladen hat, ein besonderer Dank gebührt auch der Marktgemeinde Schwanberg, die ebenfalls eine Runde Getränke übernahm. Unser Obmann ließ es sich nicht nehmen, ebenfalls eine Getränkerunde zu spendieren.

LVO Andreas Polz möchte als Obmann der Sporthundeschule Schilcherland seinen
Dank aussprechen, dass wir Ihn bei uns so herzlich aufgenommen haben und er so seinen Kursbetrieb bei uns weiterführen kann. Dank galt auch allen helfenden Händen die dafür sorgen, dass der Betrieb so reibungslos abläuft.

Der Obmann berichtete nochmals über die Vereinsheimsanierung, dass sich hier trotz toller Angebote die Gesamtkosten auf 15.000,- € belaufen werden. Dank galt nochmals


dem Bürgermeister für den Gemeindezuschuss von 6.000,- €. Ebenfalls erwähnenswert ist, dass der Prinz Liechtenstein den Verein ebenfalls mit einem Sponsoring von 1.600,- € in Form eines einmaligen Pachtnachlasses für 2020 unterstützt. Für 2021 ist geplant, das Vereinsheim innen zu Sanieren.

Zum Abschluss blieb dem Obmann nun, sich noch bei allen Anwesenden für ihr Kommen zu bedanken, besonders natürlich bei den Ehrengästen, die dieser JHV eine besondere Note gaben.
Einen herzlichen Dank auch an die Fam. Mauthner, die den schönen Rahmen stellte und uns wie gewohnt freundlich und köstlich bewirtete.


Sitzungsende: 18:30 Uhr

Protokollführung: Humpel Kevin




Zurück zur Übersicht